BR 23  Vergleich

Märklin 23 001 (39230)  vs.  Roco 23 054 (69225)

 

Die BR 23 ist ein Klassiker von Märklin. Zwischen 1954 und 1978 wurde diese Baureihe 25 Jahre lang hergestellt. Ab 1973 wurde die Lok unter dem Label Primex vertrieben. 1985 erschien eine Primex Version. Mit einem Delta-Dekoder ausgestattet aber immer noch mit dem alten Guss-Gehäuse wurde die "alte" Märklin BR 23 als Limitierte Auflage in den Jahren 2000 und 2001 als Primex verkauft.

2009 brachte Märklin eine komplette Neukonstruktion in zwei Varianten der beliebten Lok auf dem Markt. Mit der Artikel-Nr. 39230 mit Sound und weißen Kesselringen und unter der Nr. 39235 ohne Sound und ohne weiße Kesselringe.

Roco hat die seit 1980 bis 2003 durchgehend in verschiedenen Varianten durchgehend im Programm. Die erste Wechselstrom 23er wird von 1981-1986 angeboten, danach sind von 1998-2003 AC Varianten im Programm.

Obwohl die Roco 23 054 sechs Jahre älter ist als die 23 001 von Märklin, braucht sie keinen Vergleich scheuen. Systembedingt kommt die Märklin 23er mit einem mfx-Decoder daher. Angetrieben wird die Lok mit einem Soft-Drive-Sinus Motor. Mit diesem Motor läuft die Lok seidenweich und nahezu los. Das Getriebe der Lok wirkt auf die 3. Kuppelachse, welche mit Haftreifen ausgestattet ist.

Die Roco 23er besitzt einen LokPilot V1 von ESU und einen Glockenanker-Motor im Tender. Angetrieben werden alle vier Achsen. Obwohl der Tender ein ordentliches Gewicht hat, verfügt ist die Märklin 23er über etwas mehr Zugkraft.

Beide Modelle sind in der Detaillierung gleichwertig und zum jeweiligen Vorbild weitgehend stimmig. Wobei ich die völlig falsch dargestellte Schwinge an der Märklin 23er mal nicht extra erwähnen möchte. Märklin gibt eine 23er von Henschel und Roco eine 23er von Krupp wieder. Schön zu sehen am Herstellerschild am Zylinder.

Im folgenden ein paar Eckdaten und Messwerte.  Im direkten Bildvergleich können beide Maschinen bestens vergleichen werden.

 

Technischer Vergleich:             Technischer Vergleich             Bilder             Direkter Vergleich

  Märklin 39230 Märklin 39235 Roco 69225
Decoder ESU Loksound 3.0 mfx ESU LokPilot mfx ESU LokPilot V1
Motor Soft-Drive-Sinus Soft-Drive-Sinus Glockenanker
Antrieb erfolgt auf 3. Kuppelachse, Kuppelachse 1 und 2 über Kuppelstangen 3. Kuppelachse, Kuppelachse 1 und 2 über Kuppelstangen 4 Achsen im Tender
       
Gewicht Lok 440 g 435 g 480 g
LüP 245 mm 245 mm 245 mm
       
Zugkraft Ebene vorw / rückw 150 / 160 g 150 / 160 g 140 / -- g
Zugkraft 30 ‰ vorw / rückw 150 / 150 g 150 / 150 g 125 / -- g
  gemessen mit Zugkraftmessstand

Bilder:             Technischer Vergleich             Bilder             Direkter Vergleich

BR 23:  Märklin 39230 (links)  und  Roco 69225 (rechts)

BR 23:  Märklin 39230 (links)  und  Roco 69225 (rechts)

 

Direkter Vergleich:             Technischer Vergleich             Bilder             Direkter Vergleich

Hinweis: Bild anklicken, um die Darstellung des Roco-Modells zu sehen.

Die Roco 23er ist ohne Zurüstteile abgebildet!!

Mit Maus auf Bild klicken zeigt Vergleichsmodell

Gesamtansicht Heizerseite

 
Mit Maus auf Bild klicken zeigt Vergleichsmodell 

Gesamtansicht Heizerseite

 
Mit Maus auf Bild klicken zeigt Vergleichsmodell

Frontpartie Heizerseite

 
Mit Maus auf Bild klicken zeigt Vergleichsmodell

Gesamtansicht Lokführerseite

 
 Mit Maus auf Bild klicken zeigt Vergleichsmodell

Frontpartie Lokführerseite

 
Mit Maus auf Bild klicken zeigt Vergleichsmodell

Fahrwerk Lokführerseite

 
Mit Maus auf Bild klicken zeigt Vergleichsmodell

Führerhaus Lokführerseite

 
Mit Maus auf Bild klicken zeigt Vergleichsmodell

Tender Lokführerseite

 

Alle Bilder liegen in höherer Auflösung (1600 x 1200) vor. Gerne stelle ich diese zur Verfügung.

Zurück zur 'Teststrecke'

Copyright ©  www.modellbahnkeller.eu    |   Alle Rechte vorbehalten    |   letzte Änderung: September 2010
erwähnte Firmen-, Markennamen und Logos sind z.T. eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller / Firmen / Inhaber.