1973 durfte ich das erste mal bei einer Märklin H0 Modellbahn den Fahrregler drehen. Die Faszination dieser wunderbaren kleinen Welt der elektrischen Modelleisenbahn hat mich bis heute nicht losgelassen. Ja wann ist denn endlich wieder Weihnachten? Denn Weihnachtszeit ist Märklinzeit. So wurde zu Weihnachten die Modellbahn aufgebaut, irgendwann im März verschwand die kleine Welt dann wieder in irgendwelchen Kartons. So hat es mein Vater vor vielen Jahren getan und so mache ich das heute auch.

Leider reicht der Platz nicht um die friedliche kleine Modellbahnwelt das ganze Jahr über aufgebaut zu lassen. Vielleicht ist es auch gut so, dann ist nämlich die Freude um so größer, wenn es endlich wieder Weihnachten wird und der erste Zug seine ersten Runden dreht.

 

Aber was ist in der übrigen Zeit des Jahres. Da wird gebastelt, ausprobiert und getestet, die Loks werden gewartet, das Sortiment erweitert und fleißig geplant, denn das nächste Weihnachten kommt garantiert.

 

Der erste Kontakt 1973    Der erste Kontakt 1973   

1973: Mein erster Kontakt zu einer Märklin H0 Modelleisenbahn. Wie wohl fast jedes Kind, kam auch ich damals nicht aus dem Staunen heraus.

Eigentlich ist der Effekt auch heute noch vorhanden ;-)

Vater's Modellbahn 1976    Vater's Modellbahn 1976

1976, Weihnachten: Vaters Weihnachtsanlage. Die Modellbahn wurde in den Jahren 1975 bis 1979 jedes Jahr im November auf- und im März/April wird abgebaut.

 

 

(c) modellbahnkeller.eu, letzte Änderung: 09.09.2003